Mittwoch, 12. November 2014

Kürbis - Ravioli mit Kokosschaum und Entrecôte

Kürbis ist toll - nicht wahr?!
Deshalb hier wieder einmal ein neues Rezept zu diesem Thema für euch.
Zutaten für 4 Personen:
80-90 Gramm Pastamehl
1 Prise Salz
1 grosses Ei
1 kleiner Kürbisschnitz (Hokkaido), gewürfelt
1 kleine mehlig kochende Kartoffel, gewürfelt
10 Gramm frisch geriebenen Parmesan
etwas Ricotta
Nach Bedarf Muskat, Salz und Pfeffer
etwas frisch geschnittene Petersilie
etwas Orangen- oder Zitronenöl

4 Entrecôtes à 200 Gramm
1 Stück Butter
Nach Bedarf Salz und Pfeffer

Nach Bedarf frisch geschnittenen Koriander und Petersilie
etwas Öl

1 dl Kokosmilch evt. etwas verdünnt
etwas Salz



Zubereitung:
  • Aus Mehl, Salz und Ei einen Pastateig kneten und diesen zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen.
  • Unterdessen den Kürbis zusammen mit der Kartoffel im Dämpfkörbchen weich garen, danach sehr gut(!) ausdampfen lassen und zu Püree stampfen. Zusammen mit Parmesan, Ricotta, Muskat, Salz, Pfeffer und Petersilie verrühren.
     
  • Nun die Entrecôtes in der Mitte des 80Grad vorgeheizten Ofens während 30 Minuten niedergaren und die Servierteller ebenfalls darin aufwärmen.
     
  • Den Pastateig dünn ausrollen und die Füllung in grosszügigen Portionen darauf verteilen.
  • Gut verschliessen und darauf achten, dass keine Luft in den Ravioli ist.
     
  • Den Koriander und die Petersilie zusammen mit dem Öl verrühren.
  • Für den Schaum die Kokosmilch mit etwas Salz würzen und evt. noch etwas verdünnen, damit sie sich aufschäumen lässt.
     
  • Gegen Ende der Niedergarzeit eine Pfanne zum Braten und einen Topf mit Salzwasser aufsetzen. Die Ofentemperatur auf 60Grad reduzieren.
  • Die Entrecôtes beidseitig je 1 Minute braten (gegen Ende die Butter zusammen mit dem Knoblauch hinzugeben und dem Salz hinzugeben und aufschäumen lassen) und danach zurück in den Ofen geben.
  • Die Ravioli im siedenden Salzwasser garen und unterdessen die Kokosmilch warm werden lassen.
  • Nun die aufgestiegenen Ravioli herausnehmen, in etwas Orangen- oder Zitronenöl schwenken und anrichten.
  • Das Fleisch tranchieren und ebenfalls auf den Tellern verteilen; mit Koriander-Petersilienöl garnieren.
  • Die Kokosmilch aufschäumen, auf den Ravioli verteilen und sofort servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...