Montag, 26. November 2012

Risotto mit Leber und Salbei

Bodenständig, lecker und preiswert - als Mittagessen einfach perfekt!

Risotto mache ich immer wieder gerne, weil Risotti in verschiedensten Varianten gemacht werden können. Dieses Mal habe ich mich für eine etwas rustikalere Variante entschieden, die in der Kombination nicht alltäglich ist.

Für ein richtig gutes Risotto ist nicht nur die richtige Technik sondern auch der verwendete Reis von Bedeutung - ich verwende am liebsten Carnaroli-Reis aus dem Piemont, wobei auch Vialone und Arborio bekannte Risotto-Reissorten sind.

Dienstag, 20. November 2012

Orangen - Cake mit Schokostückchen

Orange und Schokolade - einfach lecker!

Die Orange lässt sich im Bereich der Süssspeisen mit vielen Dingen kombinieren. Egal ob Mandeln, Walnüsse, Vanille, Zimt, Nelke, Kardamom, Mohn, andere Obstsorten sowie Zitrusfrüchte,... oder Schokolade; die Orange ist ein idealer Begleiter und passt vor allem in die jetzige Jahreszeit unglaublich gut.

Mit diesem Rezept kann man auch super übrige Weihnachtsmänner oder Osterhasen verwerten, wenn denn mal welche übrig bleiben.

Mittwoch, 14. November 2012

Lammhuft auf Kürbis - Kartoffel - Püree mit Chili - Lauch

Lamm und Kürbis passen zusammen wie Hemd und Krawatte - weshalb also nicht kombinieren?!

Dieses Mal habe ich die Sauce wieder sehr puristisch gelassen, da das Püree und das Gemüse schon eine "besondere" Note haben.
Und immer wieder bin ich froh, etwas von meiner hausgemachten Demi-Glace vorrätig zu haben. So hat man immer schnell eine sehr leckere Sauce, ohne stundenlang am Herd zu stehen oder auf klassische Gerichte zurückgreifen zu müssen, welche sehr viel Sauce ergeben.

Donnerstag, 8. November 2012

Birnen - Apfel - Kuchen

Ihr sucht ein Rezept, um zu viel gekaufte oder nicht ganz makellos aussehende Äpfel und Birnen zu verwerten? Dann seit ihr hier genau richtig!

Dieser herbst-winterliche Rührkuchen schmeckt durch die Zugabe des Obstes vergleichsweise leicht, er liegt folglich nicht schwer im Magen. Wichtig bei den Zutaten ist, auf eine geschmacklich einwandfreie Qualität des Obstes zu achten, da sie die Geschmacksnote des Kuchens prägen.

Vor dem Backen streue ich Mandelblättchen auf die Teigoberfläche, welche während des Backvorgangs tolle Röstaromen erhalten.

Sonntag, 4. November 2012

Maronen - Suppe

Maronen sind nicht nur geröstet in der Tüte oder als Beilage zu Wild sehr lecker - auch als Suppe machen sie eine tolle Figur!

Da Maronen einen hohen Stärkeanteil besitzen, ist eine weitere Bindung durch Kartoffeln oder Ähnliches nicht nötig. Auch sind Edelkastanien für Zöliakie-Betroffene geeignet, da ihre Stärke kein Gluten enthält. Und noch eine kleine Information für alle, welche es noch nicht wissen: Maronen sind Nüsse, was man durch den hohen Stärke- und den vergleichsweise niedrigen Fettgehalt zuerst gar nicht vermuten würde.

Die Portionen sind als Vorspeise berechnet.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...