Sonntag, 20. April 2014

Himbeer - Quark - Torte

Nun ist der Ostersonntag bereits wieder vorbei und ich hoffe, dass keine Osternester verschollen sind.

Nach Ostern haben Mann und Frau sowie auch Junge und Mädchen in der Regel genug Schokolade, um sich etwas Hüftgold anessen zu können. Wer dann zwischendurch die Lust nach einem frischen, fruchtigen und leichten Stück Torte verspürt, macht am besten eine Quarktorte.

Ich wünsche euch noch einen schönen Ostersonntagabend und bis bald =)
Zutaten:
5 Eier
85 Gramm Zucker
1 Teelöffel Vanillezucker
1 unbehandelte Zitrone, etwas abgeriebene Schale
165 Gramm geschälte, gemahlene Mandeln
5 Esslöffel Mehl
1 Teelöffel Backpulver

60 ml Wasser
60 Gramm Zucker
1 unbehandelte Zitrone, etwas abgeriebene Schale und etwas Saft

650 Gramm Himbeeren
100 Gramm Puderzucker
1 Teelöffel Vanillezucker
1 unbehandelte Zitrone, etwas abgeriebene Schale
500 Gramm Magerquark
9 Blatt eingeweichte Gelatine
2 dl Sahne, steif geschlagen

Nach Bedarf steif geschlagene Sahne


Zubereitung:
  • Den Springformboden einer Form mit einem Durchmesser von 24cm mit Backpapier belegen.
  • Für das Biskuit Eier mit Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale schaumig schlagen. Mandeln mit Mehl und Backpulver mischen und unterheben sowie in die vorbereitete Form geben.
  • In der unteren Hälfte des 180Grad heissen Ofens während 30-35Minuten backen, herausnehmen, in der Form etwas abkühlen lassen, danach aus der Form nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
  • Für den Läuterzucker Wasser mit Zucker, Zitronenschale und -saft aufkochen und 2-3 Minuten köcheln lassen; etwas abkühlen lassen und nach Belieben auf das Biskuit träufeln.
  • Für die Quarkmasse die Himbeeren mit Zucker und Vanillezuker pürieren und durch ein Sieb streichen.
  • Zitronenschale mit Quark verrühren, einen Teil des Himbeercoulis in einem Pfännchen erwärmen, die Gelatine ausdrücken und langsam in dem Himbeercoulis schmelzen.
  • Den restlichen Coulis darunterrühren und danach den Gelatine-Coulis unter den Quark rühren.
  • Masse in den Kühlschrank geben und warten, bis der Rand zu gelieren beginnt; herausnehmen und die steif geschlagene Sahne darunterheben.
  • Das Biskuit in einen Tortenring geben und die Quarkmasse hineingiessen, im Kühlschrank fest werden lassen.
  • Vor dem Servieren die Torte mit der steif geschlagenen Sahne einstreichen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...