Dienstag, 22. Juli 2014

Lamm in Kartoffel auf Ratatouille - Gemüse

Lamm ist was Feines - Kartoffeln und verschiedenes Frühlings- sowie Sommergemüse passt hervorragend dazu.

Dieses Mal habe ich mich für einen Kartoffelmantel entschieden, welcher das Fleisch schön saftig hält. Wichtig dabei ist, die Kartoffeln fein zu reiben und einen dünnen Mantel zu machen, den Kartoffelmantel nur auf einer Seite anzubraten und das Fleisch auf der richtigen Seite einzuwickeln, dann hält die ganze Geschichte auch gut zusammen.
Das Ratatouille-Gemüse habe ich kurz angebraten, da es so noch etwas Biss hat und schöner aussieht.
Zutaten für 2 Personen:
wenig Öl
1 gewürfelte Schalotte
etwas Tomatenmark
1 Glas Rinderbrühe
1 Glas guter Rotwein
1 Lorbeerblatt
1 Zweig Rosmarin
etwas Demi-Glace
Nach Bedarf Salz und Pfeffer
1 Stück kalte Butter
 
1 Schuss Öl
2 mittelgrosse Kartoffeln, fein gerieben und entwässert
Nach Bedarf Muskat, Salz und Pfeffer
1  Lammnierstück à 300Gramm
1 Esslöffel Feta-Aufstrich (ich nehme dazu etwas Feta (ggf, etwas Sahne), Kräuter, Salz, Pfeffer und Tomatenmark)

Nach Bedarf Olivenöl
1 angedrückte Knoblauchzehe
1 mittelgrosse Zucchini, entkernt und fein gewürfelt
1 rote Paprikaschote, fein gewürfelt
1 Hand voll Kirschtomaten, halbiert
Nach Bedarf Salz und Pfeffer



Zubereitung:
  • Für die Sauce die Schalotte in wenig Öl andünsten, Tomatenmark mitrösten.
  • Nun mit Rinderbrühe und Rotwein aufgiessen, Lorbeerblatt und Rosmarinzweig hinzugeben und einreduzieren lassen; Demi-Glace hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • In einer grossen Bratpfanne etwas Öl erhitzen, geriebene Kartoffeln leicht ausdrücken und mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. 
  • Kartoffelmasse dünn in der Pfanne ausstreichen und nur von einer Seite goldbraun braten; herausnehmen und entfetten.
  • Etwas Fetaaufstrich der Länge nach auf dem Fleisch verteilen und dieses dicht in den Kartoffelmantel wickeln (die gebratene Seite soll aussen sein!).
  • In der Mitte des 220Grad heissen Ofens für 12-15 Minuten backen.
  • Währenddessen in zwei Bratpfannen und einem kleinen Topf etwas Olivenöl erhitzen; in eine Bratpfanne den Knoblauch geben.
  • Die Zucchiniwürfel im Knoblauch-Olivenöl, die Paprikawürfel in der anderen Bratpfanne und die halbierten Kirschtomaten im zugedeckten Topf bei mittlerer Hitze kross braten.
  • Unterdessen die Sauce warm werden lassen; das Gemüse erst am Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Das Fleisch aus dem Ofen holen, das Gemüse anrichten, das Fleisch tranchieren und ebenfalls anrichten. Die Sauce mit etwas Butter montieren und die Teller damit vollenden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...