Mittwoch, 27. August 2014

Himbeer - Joghurt - Eis

Wie bereits angetönt, kommt hier das Rezept für das Himbeer-Joghurt-Eis.

Wir mögen das Eis gerne fruchtig mit einer leicht säuerlichen Note, wer es lieber etwas süsser mag, kann den Puderzuckeranteil etwas erhöhen.

Wird das Eis bereits einige Tage im Voraus vorbereitet, die beiden Sorten in den jeweiligen Gefrierbeuteln lassen 6h vor dem Servieren leicht cremig rühren und danach 1-2h vor dem Servieren wie beschrieben in die Tiefkühldose einfüllen.
Zutaten für 4-6 Kugeln:
500 Gramm Himbeeren (frische oder aufgetaute)
2 Esslöffel Puderzucker
etwas abgeriebene Zitronenschale einer unbehandelten Zitrone

1 Sahnejoghurt
1 dl Sahne, steif geschlagen
1 Esslöffel Puderzucker
½ Vanilleschote, nur die ausgekratzten Samen



Zubereitung:
  • Für das Sorbet die Himbeeren mit Puderzucker langsam erhitzen und zu einem dicklichen Püree köcheln
  • Danach durch ein Sieb streichen, Zitronenschale hinzugeben, auskühlen lassen und in einen Tiefkühlbeutel geben.
  • Sahnejoghurt mit Sahne, Puderzucker und Vanilleschotensamen verrühren und in einen  anderen Tiefkühlbeutel geben.
  • Beide Eissorten in die Gefriertruhe geben und regelmässig gut aber schnell durchkneten, damit keine Eiskristalle entstehen.
  • Wenn beide Sorten noch leicht formbar sind abwechslungsweise in eine TK-Dose füllen und nochmals 1-2h in die Gefriertruhe geben.
  • Gegebenenfalls die Dose 5-10 Minuten vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen und danach mit Hilfe eines Löffels anrichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...