Samstag, 22. Juni 2013

Erdbeer - Schoko - Sahne - Torte

Für einen gelungenen Start ins Wochenende - eine fruchtig-frische Torte mit schokoladigen Ambitionen!

Normalerweise mag ich aufwändige Torten mit verschiedenen Füllungen, welche ihre Zeit brauchen, um hergestellt zu werden. Deshalb habe ich zur Abwechslung eine sehr unkomplizierte Torte gebacken, welche weder viel Know-How noch viele Zutaten benötigt. Die Torte ist sehr frisch und schokoladig, dazu mit einem fruchtigen Innenleben ausgestattet - was will man mehr?
Zutaten:
5 dl Sahne
100 Gramm Zartbitterschokolade
40 Gramm Zartbitterschokolade
200-250 Gramm Erdbeeren, gewürfelt

6 Eier
190 Gramm Zucker
1 Prise Salz
120 Gramm Mehl
40 Gramm Speisestärke
40 Gramm Kakaopulver

etwas Rum und Wasser

500 dl Sahne
2 Teelöffel Vanillezucker


Zubereitung:
  • Für die Ganache Sahne erhitzen und danach die 100Gramm Schokolade darin schmelzen. Etwas weniger als die Hälfte wegnehmen und in der restlichen Sahne die restliche Schokolade schmelzen. Beide Ganache kühl stellen.
     
  • Den Boden einer Springform mit einem Durchmesser von 22cm mit Backpapier belegen.
  • Eier mit Zucker und Salz solange schlagen, bis die Masse homogen ist und sich das Volumen stark vergrössert hat.
  • Mehl mit Speisestärke und Kakaopulver mischen, dazusieben und vorsuchtig darunterziehen.
  • Masse in die vorbereitete Springform füllen und in der unteren Ofenhälfte während 20 Minuten bei 200Grad backen, die Hitze auf 180Grad reduzieren und für 20-25 Minuten fertig backen; herausnehmen und mit einem feuchten Tuch bedeckt auf einem Gitter auskühlen lassen.
     
  • Ausgekühltes Biskuit aus der Form nehmen und 2x durchschneiden.
  • Den Rum mit etwas Wasser verdünnen und die Tortenböden damit beträufeln.
  • Die beiden Ganaches aufschlagn; die dunklere Ganachemit den gewürfelten Erdbeeren mischen und auf dem Tortenboden verteilen.
  • Auf dem mittleren Tortenboden die hellere Ganache verteilen und auf die dunklere Ganache setzen; den Tortendeckel darauflegen.
  • Nun die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und die Torte damit umhüllen.

1 Kommentar:

  1. Diese Torte war sehr fein, leicht, erfrischend, fruchtig..... und trotz Schokolade nicht zu süss.
    Also rundherum gelungen.
    Mum

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...