Dienstag, 11. Juni 2013

Schokoladen - Flan

Es ist Schokoladen- ehm, ich meine natürlich Bikinizeit!

Ein Flan bezeichnet eine im Wasserbad gestockte Masse aus Eiern und Flüssigkeit. Demnach ist der Flan nicht zwingend eine Süssspeise, sondern kann auch pikant abgeschmeckt werden. In diesem Fall habe ich mich für die süsse Variante entschieden und mit Schokolade gearbeitet.

Der Flan hat eine optimale Grösse, um sowohl von kleinen als auch von grossen Schokoholics genossen zu werden - wahlweise als Dessert oder süsse Nascherei für Zwischendurch. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass der Flan am Vortag vorbereitet werden kann, da er nach dem Garen zuerst richtig durchkühlen muss.
Dazu reiche ich gerne etwas Fruchtiges und je nachdem kann der Flan im Töpfchen serviert oder auf einen Dessertteller gestürzt werden.
Zutaten für 4 Flans:
4 Eigelbe
40 Gramm Zucker
1 Prise Salz
2⅓ dl Milch
1 dl Sahne
100 Gramm Zartbitterschokolade, zerbröckelt
  
1 Hand voll Himbeeren
etwas Puderzucker und Zitronensaft



Zubereitung:
  • Eigelbe mit Zucker und Salz so lange miteinander verrühren, bis sich der gesamte Zucker gelöst hat.
  • Milch und Sahne in einem Pfännchen aufkochen und die Schokolade darin auflösen; die heisse Schokomilchsahne unter Rühren in die Eimasse einfliessen lassen; in 4 ofenfeste Förmchen giessen und mit Alufolie gut abdecken.
  • In der Mitte im 160Grad heissen Ofen im Wasserbad für 30 Minuten garen; herausnehmen, abdecken, auskühlen und danach im Kühlschrank durchkühlen lassen.
  • Vor dem Servieren Himbeeren passieren und mit Puderzucker und Zitronensaft verrühren; zusammen mit den Flans anrichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...