Freitag, 1. Juni 2012

Waffel - Törtchen

Mini-Törtchen sehen nicht per se lecker aus - sie sind es auch!

Dieses Törtchen besteht aus einem Mandelbiskuit, der mit Marmelade bestrichen wird. Die Schokosahnefüllung wird mit Himbeeren verfeinert und der Rand mit längs halbierten Schokowaffeln garniert. Beim Halbieren muss man sehr vorsichtig sein, damit sie nicht auseinanderbröckeln!
Zutaten für 4 Stück:
90 Gramm zerbröckelte Zartbitterschokolade
350 Gramm Sahne
 
2 Eier
60 Gramm Zucker
1 Prise Salz
65 Gramm gemahlene Mandeln
1 Esslöffel Mehl
½ Teelöffel Backpulver
 
etwas Rum
4 Esslöffel Himbeermarmelade
Nach Bedarf Schokowaffeln, halbiert
2 Hände voll Himbeeren (frisch oder TK)


Zubereitung:
  • Schokolade mit Sahne in ein Töpfchen geben und unter Rühren so lange erhitzen, bis die Schokolade geschmolzen ist; abkühlen lassen, in den Kühlschrank geben und einige Stunden durchkühlen lassen.
  • Währenddessen Eier, Zucker und Salz so lange miteinander verrühren, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat; Mandeln unterrühren, Mehl mit Backpulver mischen und unterheben.
  • Masse in zwei Dessertringen verteilen und im 180Grad heissen Ofen 20-25 Minuten backen; herausnehmen und auskühlen lassen.
  • Biskuitböden teilen, mit etwas Rum beträufeln danach mit Marmelade bestreifen und den Rand mit Schokowaffeln garnieren; mit Folienstreifen umwickeln und mit Büroklammern fixieren.
  • Durchgekühlte Schokoladensahne steif schlagen und die Hälfte auf den Böden verteilen; jeweils einige Himbeeren darauf geben und mit der restlichen Schokosahne abschliessen.
  • Bis zum Verzehr kühl stellen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...