Sonntag, 2. September 2012

Hecht an Paprika - Sauce und Zucchini - Reis

Es ist wieder einmal ein Tag der einfachen Küche!

So langsam sagt der Sommer auf Wiedersehen und der Herbst zieht ein.
Bis jetzt konnten wir uns in kulinarisches Hinsicht noch nicht von ihm trennen, da ich noch leckeres Sommergemüse gefunden habe.

Bereits zum Lamm habe ich einmal eine Paprikasauce gemacht, doch in einer abgewandelten Form schmeckt sie auch hervorragend zu Fisch. Denn es gilt immer zu bedenken, dass man nicht alles was zu Fleisch passt mit Fisch harmoniert - es muss also immer bedacht werden, mit welchen Gewürzen und Kräutern das Zusammenspiel harmoniert.
Zutaten für 2 Personen:
etwas Butter
1 gewürfelte Schalotte
etwas Tomatenmark
1 Schuss Weisswein
1 rote gewürfelte Paprikaschote 
1 Glas Gemüsebrühe
1 Zweig Thymian
1 Schuss Sahne
Nach Bedarf Salz und Pfeffer
 
1 Tasse Reis
2 Tassen Wasser
etwas Salz
1 Zucchini, entkernt und gewürfelt
etwas Butter
 
etwas Öl
2 portionierte Hechtfilets
Nach Bedarf Salz und Pfeffer



Zubereitung:
  • Für die Sauce die Schalottenwürfel in etwas Butter andünsten, das Tomatenmark kurz mitrösten und mit Weisswein ablöschen; diesen einreduzieren.
  • Mit Gemüsebrühe aufgiessen und Paprikawürfel mit Thymian beigeben; zugedeckt 20 Minuten leise simmern lassen.
  • Thymianzweig herausnehmen, alles fein pürieren, durch ein Sieb streichen und zurück in die Pfanne geben; Sahne, Salz und Pfeffer hinzufügen und bis zur gewünschten Konsistenz einreduzieren lassen, falls sie noch zu wässrig ist.
  • Für den Reis Wasser mit Salz aufkochen, Reis hinzugeben und bei kleinster Hitze 20 Minuten quellen lassen; die letzten 5 Minuten die Zucchiniwürfel beigeben.
  • Die portionierten Hechtfilets in etwas Öl auf der Hautseite knusprig braten; die Sauce erwärmen.
  • Etwas Butter unter den Zucchinireis heben und auf zwei vorgewärmten Tellern anrichten; die Fischtranchen würzen, ebenfalls anrichten und mit Sauce vollenden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...