Montag, 24. September 2012

Quarktörtchen mit Marmelade

Ob als Nachtisch oder zum Kaffee, ein kleines Törtchen geht immer!

Wieder einmal habe ich in meinen "alten" Rezept-Entwürfen und Bildern gestöbert und eines meiner ersten Quarktörtchen entdeckt.
Bei diesem Törtchen hat es jeweils in der Mitte einen "Marmeladen-Kern", welcher nach Belieben durch verschiedene Marmeladen ersetzt werden kann. Dazu gab es ein wenig Schokoladensauce, welche ganz hervorragend zu dem leichten Törtchen passt.
Zutaten für 4 Törtchen:
2 Eier
70 Gramm Zucker
1 Teelöffel Vanillezucker
1 Prise Salz
40 Gramm Mehl
40 Gramm Speisestärke
1 Esslöffel Kakaopulver
1 Messerspitze Backpulver

350 Gramm Halbfettquark
60 Gramm Puderzucker
1 Teelöffel Vanillezucker
1 unbehandelte Zitrone
4 Blätter Gelatine, eingeweicht und abgetropft
1 dl Sahne
Nach Bedarf Lieblingsmarmelade, nur leicht erwärmt

1¼ dl Wasser
95 Gramm Zucker
1 Teelöffel Vanillezucker
1 Prise Salz
50 Gramm Kakaopulver





Zubereitung:
  • Eier mit Zucker, Vanillezucker und Salz über dem heissen Wasserbad schaumig aufschlagen.
  • Mehl mit Speisestärke, Kakao- sowie Backpulver vermischen, vorsichtig unter die aufgeschlagene Masse heben und diese auf einem Backpapier ausstreichen.
  • In der Mitte des 200Grad heissen Ofens für 10-12 Minuten backen, herausnehmen, stürzen und mit dem Blechrücken bedeckt vollständig auskühlen lassen.
  • Mit Hilfe von 4 Dessert- bzw. grösseren Vorspeiseringen (8cm Durchmesser) jeweils einen Kreis ausstechen und mit dem Ring auf ein belegtes Tablett o.Ä. stellen.
  • Magerquark mit Puderzucker und Vanillezucker verrühren; etwas abgeriebene Zitronenschale sowie ein Schuss Saft darunter rühren.
  • Gelatine in einem Pfännchen bei kleiner Hitze zum Schmelzen bringen, 2 Esslöffel Quarkmasse darunterrühren und diese Masse unter den restlichen Quark rühren. In den Kühlschrank stellen, bis sie am Rand zu gelieren beginnt; glatt rühren.
  • Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben, diese auf den vorbereiteten Biskuitböden in den Ringen verteilen, nach Belieben leicht erwärmte Marmelade daraufgeben und mit Hilfe eines Zahnstochers Muster ziehen.
  • Im Kühlschrank während mindestens 2 Stunden fest werden lassen.
  • Vor dem Servieren Wasser mit Zucker, Vanillezucker und Salz in einem Pfännchen erhitzen, Kakaopulver unterrühren und 5 Minuten unter Rühren einköcheln lassen. Etwas abkühlen lassen, auf Tellern verteilen und jeweils ein Törtchen darauf geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...