Samstag, 25. Februar 2012

Waffeln mit Apfel - Birnen - Mus

Waffeln sind  - nicht nur - an kalten Tagen ein Gaumenschmaus! Pur schmecken sie auch super lecker, doch mit einem fruchtigen Begleiter kann das Gewissen erleichtert werden, ohne dass der Geschmack darunter leidet.

Ein Apfelmus mit  ist als Begleiter immer etwas Feines - ergänzt mit einigen Birnen und verfeinert mit einem Hauch Vanille und Zimt wird es unschlagbar. Der caramelisierte Zucker und der Cidre runden das Mus ab. Für Kinder ersetze ich den Cidre einfach durch frisch gepressten Apfelsaft.
Zutaten für 4 Personen:
650 Gramm geschälte, entkernte Äpfel
300 Gramm geschälte, entkernte Birnen
30-90 Gramm Zucker
1 Gläschen Cidre
1 Vanilleschote
1 Zimtstange
 
70 Gramm weiche Butter
40-60 Gramm Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
125 Gramm Mehl
¼ Teelöffel Backpulver
1-1¼ dl Milch
etwas Butter zum Einfetten
Nach Bedarf Zimt-Zucker





Zubereitung:
  • Äpfel und Birnen in gleich grosse Würfel schneiden.
  • Je nach Säuregrad des Obstes 30-90Gramm Zucker in einem Topf leicht caramelisieren lassen, Obst kurz darin schwenken.
  • Mit dem Cidre ablöschen, das Caramel loskochen, Vanilleschote und Zimtstange hinzugeben und mit geschlossenem Deckel weich köcheln.
  • Vanilleschote und Zimtstange herausnehmen, Masse fein stampfen oder pürieren; abkühlen lassen.
     
  • Für die Waffeln Butter mit Zucker und Salz schaumig rühren, Eier unterrühren und 2Esslöffel des abkgekühlten Apfelbirnenmuses unterrühren.
  • Mehl mit Backpulver vermengen und abwechslungsweise mit der Milch unterrühren, sodass eine waffelartige Konsistenz entsteht.
  • Waffeleisen aufheizen, einfetten und vier Waffeln ausbacken; diese mit Zimt-Zucker bestäuben, in Stücke schneiden und mit dem Apfel-Birnen-Mus servieren.


Einmachen:
Eine grössere Menge des Muses herstellen, nach dem Pürieren noch einmal heiss werden lassen und in sterilisierten Twist-Off-Gläsern einmachen.
Eingemacht hält sich das Mus dunkel und kühl (Bsp. Keller oder Vorratskammer) gelagert etwa 1 Jahr. Angebrochen oder gar nicht erst eingemacht kann das Mus während 2-3 Tagen gut verschlossen im Kühlschrank gelagert werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...