Montag, 20. August 2012

Weisse Himbeer - Pralinen

Ich habe ja schon einmal Himbeer-Pralinen hergestellt, mit schwarzer Schokolade.
Weisse Schokolade enthält im Gegensatz zur Milch- und Zartbitterschokolade nur das Fett der Kakaobohne - die Kakaobutter. Wer weisse Schokolade und Himbeeren mag, wird diese Pralinen lieben! 

Dieses Rezept ist nur für Hohlkugeln geeignet, da die Füllung viel flüssiger ist. Kinder sollten die Pralinen nicht essen, da sie alkoholhaltig sind. A propos Alkohol: Wer Himbeerlikör hat, kann diesen an Stelle des selbstgemachten Beerenölikörs verwenden.
Zutaten:
50 Gramm Himbeermark
40 Gramm Zucker
1 Eigelb
145 Gramm weisse Schokolade, zerbröckelt
14 Gramm Likör
28 Gramm zimmerwarme Butter

ca. 63 weisse Truffeshohlkugeln

Nach Bedarf weisse Schokolade und Kokosraspeln



Zubereitung:
  • Das Himbeermark mit dem Zucker in einem Topf unter Rühren kurz aufkochen, vom Herd ziehen, das Eigelb unterrühren und die Masse zur Rose aufschlagen (die Masse darf nicht kochen, sonst gerinnt das Eigelb!).
    Nun die Kuvertüre unterrühren, bis sie geschmolzen ist.
  • Ist die Masse nur noch lauwarm (ca. 30-32Grad), die sehr weiche Butter gut unterrühren und danach in die Truffeshohlkugeln füllen.
  • Nach Bedarf weisse Schokolade schmelzen und die Hohlkugeln damit verschliessen.
  • Nach dem Trocknen nach Belieben mit einer dünnen Schicht weisse Schokolade überziehen und in Kokosraspeln wenden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...