Sonntag, 25. September 2011

Birnen - Speck Ravioli mit Walnüssen

Der Herbst ist da! Und der bringt saftiges Obst wie Birnen mit sich. Birnen gehören zu den Rosengewächsen und stammen ursprünglich aus China.
Speck, Nüsse aber auch zu Käse passen wunderbar dazu. Weshalb also nicht mit allem kombinieren? Dies geht mit diesen Ravioli wunderbar. Das eher deftig klingende Gericht liegt aber nicht so schwer im Magen, da die tollen Birnen die Ravioli leichter erscheinen lässt.
 
Der Pastateig ist insofern etwas Besonders, als dass ich ihn ausschliesslich mit Eigelben zubereitet habe. Dies liegt daran, dass ich vom Tag zuvor noch viele übrig hatte. Wer jedoch nicht weiss, was mit den übrig gebliebenen Eiweissen zu machen ist, kann auch einen Pastateig mit ganzen Eiern zubereiten.

Die Ravioli lassen sich auch auf Vorrat machen. Dabei werden die geformten Ravioli auf einem belegten Tablett nebeneinanderliegend angefroren - dies ist wichtig, damit sie nicht zusammenkleben - danach werden sie in einen Tiefkühlbeutel gefüllt und im Gefrierfach aufbewahrt. Bei Bedarf werden die gefrorenen Ravioli direkt ins siedende Salzwasser gegeben, die Garzeit verlängert sich jedoch etwas.
Zutaten für 2 Personen:
4 grosse Eigelbe
1 Esslöffel Olivenöl
1 Prise Salz
100-125 Gramm Mehl
100 Gramm Bacon
1 Schalotte, fein gewürfelt
1 klein gewürfelte Birne
1 Schuss Weisswein
Nach Bedarf Muskat, Salz und Pfeffer
1 Ecke würzigen Gruyère (Greyerzer)
1 Hand voll grob gehackte Walnüsse, geröstet
Nach Bedarf Zucker und Butter





Zubereitung:
  • Aus Eigelben, Olivenöl, Salz und Mehl einen Pastateig kneten, diesen mindestens 1 Stunde ruhen lassen.
  • Je die Hälfte des Bacons und der Birnenwürfel für den Schluss beiseite stellen; den restlichen Bacon fein würfeln zusammen mit den Schalottenwürfel ohne weitere Fettzugabe in einer Bratpfanne anschwitzen und sobald beides Farbe angenommen hat, die Birnenwürfel kurz mitbraten.
  • Mit Weisswein ablöschen, diesen vollständig einreduzieren lassen, mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Alles in eine Schale geben, den Käse dazureiben, die Hälfte der gerösteten Walnüsse hinzugeben und alles gut durchmischen.
  • Den Pastateig dünn ausrollen und so viele Ravioli wie möglich ausstechen, die Füllung auf die Ravioli geben und diese gut verschliessen.
  • Einen Topf mit Salzwasser zum Sieden bringen, währenddessen den restlichen Bacon in feine Streifen schneiden und eine zusätzliche Pfanne mit etwas Zucker erhitzen, sodass dieser schmilzt.
  • Restliche Birnenwürfel in den Zucker geben und vorsichtig caramelisieren lassen, sofort aus der Pfanne nehmen.
  • Ravioli im siedenden Salzwasser al dente garen; währenddessen in einer Bratpfanne die Speckstreifen kross werden lassen und erst zum Schluss etwas Butter hinzugeben; Ravioli abtropfen und kurz durch die Speckbutter ziehen.
  • Ravioli in zwei Tellern verteilen und mit den restlichen Walnüssen sowie den caramelisierten Birnenwürfeln bestreuen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...