Donnerstag, 1. September 2011

Poulet - Zucchini - Paprika - Cannelloni

Ich habe wieder einmal in meiner "alten" Rezept-Sammlung gestöbert und eines der Lieblingsgerichte meiner Familie gefunden. Diese Cannelloni haben eine schmackhafte Füllung und eine total sämige Sauce. Schon mehrmals konnten sie durch den gewissen "Pfiff" meine Esser überzeugen.

Traditionell werden die Cannelloni (das sind sehr dicke Rohrnudeln) mit einer Bolognese gefüllt, hier habe ich eine sommerliche Variante mit Geflügel und verschiedenem Gemüse kreiert.
Zutaten für 2 Personen:
3 Esslöffel Olivenöl
¼ unbehandelte Limette, abgeriebene Schale
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 Teelöffel Oregano, gehackt
1 Teelöffel Thymian, gehackt
Nach Bedarf Pfeffer
150 Gramm geschnetzelte Hähnchenbrust 
 
1 Zucchini
1½ rote Gemüsepaprikas
½ Teelöffel Salz
125 Gramm Mascarpone
50 Gramm frisch geriebener Parmesan
1½ Esslöffel Milch
¼ unbehandelte Limette, abgeriebene Schale
Nach Bedarf Salz und Pfeffer
 
125 Gramm Pastateig
Nach Bedarf Salz
½ dl Gemüsebrühe
½ dl Sahne






Vorbereitung:
  • Öl, Limettenschale, Knoblauchehen, Oregano Thymian und Pfeffer gut miteinander verrühren; das Geschnetzelte mit einem Drittel der Marinade mischen und zugedeckt in den Kühlschrank stellen.
  • Von den Zucchinis 6 Scheiben mit einer Dicke von etwa 2mm wegschneiden, salzen und 20 Minuten ziehen lassen; die restliche Zucchini in Stängelchen und die Paprika in Würfel schneiden.

Zubereitung:
  • Gesalzene Zucchinischeiben mit Haushaltspapier trockentupfen und quer halbieren. Zucchinischeiben, -stängel und Paprikawürfel mit der restlichen Marinade bestreichen.
  • Mascarpone mit Parmesan, Milch, Limettenschale, Salz und Pfeffer vermischen. Den Nudelteig rechteckig auswallen (24cmx54cm), quer halbieren und dann je in 6 gleich breite Stücke teilen (je 12cmx9cm).
  • Nun je eine Zucchini-Scheibe auf ein Nudelteig-Stück legen und darauf etwas des marinierten Geflügels  geben und ganz leicht salzen. In eine ofenfeste Form geben. 
  • Die restliche Mascarpone-Masse mit der Gemüsebrühe und der Sahne gut verrühren und über den Cannelloni verteilen.
  • 10 Minuten in der Mitte des 200Grad heissen Ofens gratinieren, dann die Zucchinistängel und Paprikawürfel dazugeben und für 10 Minuten fertig gratinieren.

Tipp:
Das Gemüse nicht zu den Cannelloni in die Sauce geben, sondern auf ein Backpapier legen und so grillieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...