Montag, 21. November 2011

Kokosgüpfli

Aussen knusprig und innen weich - ein Traum!

Die Kokosgüpfli (Kokosmakronen) sind keine gewöhnliche Makronen, denn sie werden mit ganzen Eiern zubereitet.
Die Schiffchenform erreicht man dadurch, dass der Teig mit Hilfe von zwei Löffeln portioniert und geformt wird. Die fertig geformten Kokosgüpfli kann man vor dem Backen auch mit Haselnüssen, Mandeln oder kandierten Früchten garnieren.
Zutaten:
2 Eier
175 Gramm Zucker
1 Prise Salz
225-250 Gramm Kokosraspeln


Zubereitung:
  • Die Eier mit dem Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen und zuerst nur 225 Gramm Kokosraspeln daruntermischen; je nach Konsistenz noch etwas mehr hinzufügen.
  • Masse 30 Minuten ruhen lassen und dann mit Hilfe von zwei Teelöffeln kleine Häufchen / Schiffchen formen und auf ein belegtes Backblech legen.
  • In der Mitte des 160Grad heissen Ofens für 15-20 Minuten backen, herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...