Montag, 14. März 2011

Oliven im würzigen Parmesan-Mantel


Antipasti sind bei uns und unseren Gästen immer herzlich willkommen. Heute war ich wieder einmal in Backlaune und wollte Antipasti backen. Doch was könnte man da machen? Na klar, Oliven im Käseteig wären natürlich eine Idee. Also Achtung, Fertig, Parmesan-Teig!
Zutaten:
100 Gramm Mehl
125 Gramm frisch geriebener Parmesan
70 Gramm kalte Butter, in Stücken
3 Zweige Rosmarin, Nadeln gehackt
2 Esslöffel Oregano
1 Chillischote, entkernt, gehackt
Nach Bedarf Paprikapulver
evt. eine Prise Salz
Nach Bedarf Oliven, gefüllt mit Mandeln oder Paprika



Zubereitung:
  • Aus dem Mehl, Parmesan, Butter, Rosmarin, Oregano, Chilli und genügend Paprikapulver einen Käseteig kneten; wird ein sehr würziger Parmesan verwendet, wird gar kein Salz benötigt!
  • Den Teig (zwischen zwei Folien oder auf etwas Mehl) dünn auswallen, die Oliven darin einwickeln, zu Bällchen formen und die fertigen Bällchen für etwa 30 Minuten kühl stellen.
  • In der Mitte des 220Grad heissen Ofens für 15-20 Minuten hellbraun backen, herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Haltbarkeit:
Am Backtag geniessen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...