Mittwoch, 27. Juli 2011

Balsamico - Erdbeeren in einer Schokoladen - Träne

Diese Erdbeeren überzeugten an meinem italanienischen Abend durch eine dezente Säure des Essigs, die super mit der Süsse des Honigs harmoniert. Diese habe ich dann in einer selbstgemachten Schokoladenträne angerichtet und zusammen mit einem Schokoküchlein, das noch einen flüssigen Kern hatte sowie einem Tiramisu-Eis als Dessert serviert.Das Hauptgericht bestand aus Kalbsmedaillons, Rotweinsauce, glasierten Babykarotten und Speckböhnchen.
Zutaten für 4 Personen:
Nach Bedarf Zartbitterschokolade, zerbröckelt

¼ dl Aceto Balsamico
½ Esslöffel Honig
200 Gramm Erdbeeren, gewürfelt




Zubereitung:
  • Schokolade vorsichtig über dem Wasserbad schmelzen, währenddessen aus Folie für den Hellraumprojektor vier Streifen von 24cm x 5cm schneiden und diese auf ein Backpapier legen.
  • Mit Hilfe eines Spachtels die geschmolzene Schokolade dünn auf den Folienstreifen verteilen und etwa 10 Minuten antrocknen lassen.
  • Folien nacheinander vorsichtig vom Backpapier nehmen, Enden zusammenlegen und mit einer Büroklammer befestigen; trocknen lassen.
  • Aceto Balsamico mit dem Honig in einem Pfännchen unter rühren kurz etwas einreduzieren lassen, über die Erdbeeren giessen und 15 Minuten marinieren lassen.
  • Schokoladenträne auf Tellern verteilen, marinierte Erdbeeren darin verteilen und vorsichtig Büroklammer und Folie entfernen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...