Sonntag, 17. Juli 2011

Fisch - Gemüse - Päckchen

Wie wäre es mit einem leichten Fischgericht? Mit viel Gemüse und frischen Kräutern ist dies an einem Sommertag ideal! Im Pergament serviert und erst bei Tisch geöffnet kommt dem Esser eine Flut der Aromen entgegen!

Das Rezept funktioniert mit verschiedenen Fischfilets, die Garzeit im Ofen muss jedoch eventuell etwas angepasst werden. Die Varianten sind sehr vielfältig, denn verschiedenstes Gemüse ist für diese Zubereitungsart geeignet - es wird also nicht langweilig!
Zutaten für 2 Personen: 
2 Kartoffeln
1 kleine Zucchini
1 Esslöffel Olivenöl
Nach Bedarf Salz und Pfeffer
 
1 Pangasiusfilet
1 Teelöffel Basilikumpesto
1 Tomate, entkernt und gewürfelt
 
3 Champignons, in Scheiben
1 kleine Knoblauchzehe, fein gehackt
Nach Bedarf frischer Rosmarin und Thymian
1 Spritzer frisch gepresster Zitronensaft
etwas Olivenöl
Nach Bedarf Salz und Pfeffer






Zubereitung:
  • Kartoffeln schälen und in etwa 1cm grosse Würfel schneiden; Zucchini in gleich grosse Würfel schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Kartoffeln unter gelegentlichem Wenden 7 Minuten anbraten, Zucchiniwürfel hinzugeben und für 3 Minuten weiterbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.
     
  • Pangasiusfilet auf ein genügend grosses Backpapier legen, etwas salzen und pfeffern, mit Basilikumpesto bestreichen und Kartoffel-Zucchini-Gemüse darauflegen.
  • Darüber die Tomatenwürfel sowie die Champignons verteilen, Knoblauch sowie Rosmarin und Thymian darüberstreuen. 
  • Mit etwas frischem Zitronensaft und Olivenöl beträufeln und nach Bedarf noch etwas salzen und pfeffern; mit Hilfe von Küchengarn das Backpapier zu einem verschlossenen Päckchen zusammenbinden. 
     
  •  Zuunterst im 200Grad heissen Ofen für 15 Minuten backen, herausnehmen und verschlossen servieren - wenn man das Päckchen selbst am Tisch öffnet, strömen die herrlichen Aromen heraus!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...