Montag, 19. März 2012

Pollo tonnato

Vitello Tonnato ist ein bekannter Klassiker aus Italien. Heute zeige ich euch eine etwas andere Variante mit pochiertem Poulet (Hähnchen) und knackigen Kefen (Kaiserschoten). Für den kommenden Frühling ist dies ein willkommenes Rezept!

Die kleine aber feine Vorspeise eignet sich auch gut als kleine Mahlzeit, dazu passt auch ein Stück frisches Ciabatta hervorragend.
Zutaten für 2 Personen:
½ Liter Gemüsebrühe
1 Karotte, in Stücken
1 halbierte Zwiebel
2 Lorbeerblätter
1 grosses Pouletbrüstchen (Hähnchenbrust)
1 Hand voll Kefen (Kaiserschoten)
3 getrocknete Tomaten, in Streifen
1 Stück Butter
1 unbehandelte Zitrone, etwas abgeriebene Schale
Nach Bedarf Salz und Pfeffer
 
100 Gramm Sahnequark
1 kleiner Schuss Sahne
200 Gramm Thon in Salzwasser, gut abgetropft
2 Esslöffel Kapern
Nach Bedarf Salz und Pfeffer
Nach Bedarf Kapern


Zubereitung:
  • Gemüsebrühe zusammen mit den Karottenstücken, der halbierten Zwiebel und den Lorbeerblättern aufkochen. 
  • Pouletbrust beigeben und unter dem Siedepunkt zwischen 20-30 Minuten gar ziehen lassen. Platte vom Herd nehmen, die Pouletbrust noch etwas im Sud abkühlen lassen; herausnehmen und einen kleinen Schuss Sud beiseite stellen.
  • Kefen in siedendem Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken und beiseite stellen.
  • Sahnequark mit Sahne und beiseite gestelltem Sud in einem Mixbehälter verrühren. Thon leicht zerzupfen und zusammen mit den Kapern, Salz und Pfeffer zum Quark geben; fein pürieren.
  • Kefen mit den Tomatenstreifen in etwas zerlassener Butter sowie Zitronenschale in einem Topf schwenken, mit Salz und Pfeffer würzen und auf zwei Tellern verteilen.
  • Pouletbrust in dünne Tranchen schneiden, rund um die Kefen verteilen und mit der Sauce beträufeln; Kapern darüberstreuen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...