Donnerstag, 28. April 2011

Kokos-Ananas an Fruchtspiegel


Caramelisierte Ananas kennt ja jeder - aber wie sieht es mit gebratener Ananas in Kokos aus? Dazu einen Himbeer-Joghurt-Spiegel und die ganze Familie ist rundum zufrieden.

Das ist nicht sehr bekannt, schmeckt aber mindestens genau so gut! Hierfür muss frische Ananas verwendet werden, die aus der Dose kann einfach nicht mithalten. Ananas ist reich an Vitaminen, insbesondere an Vitamin C. Eine reife Ananas erkennt man daran, dass die Blätter leicht zu zupfen sind. Aber es gibt auch andere Reifetests: die Ananas einen angenehmen - aber nicht übertrieben - Duft von sich geben, zudem sollte sie bei einem Fingerdruck leicht(!) nachgeben.
Zutaten für 2 Personen:
80 Gramm frische Himbeeren
1 Spritzer frisch gepresster Zitronensaft
½ Esslöffel Puderzucker
1 Esslöffel Sahnejoghurt
¼ Teelöffel Vanillezucker
 
1 frische Ananas
Nach Bedarf Kokosraspeln
25 Gramm Butter zum Braten



 
Zubereitung:
  • Himbeeren passieren und mit Zitronensaft sowie Puderzucker abschmecken, Joghurt mit Vanillezucker verrühren.
  • Himbeerpüree auf zwei Desserttellern verteilen, Joghurt kreisförmig darauf verteilen und mit Hilfe eines Zahnstochers von der Mitte nach aussen ein Muster ziehen.
  • Den Strunk der Ananas sowie die Schale entfernen und vier Scheiben davon abschneiden.
  • Ananasscheiben in Kokosraspeln wenden und die Raspeln dabei leicht andrücken.
  • Butter in einer Bratpfanne heiss werden lassen und Ananasscheiben beidseitig zwischen 2-3 Minuten braten.
  • Fertig gebratene Ananasscheiben neben dem Himbeer-Joghurt-Spiegel drappieren.

Tipp:
Es können auch aufgetaute TK-Himbeeren verwendet werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...