Montag, 11. April 2011

Grüner Spargel mit Sauce Hollandaise

Eine Sauce Hollandaise - für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Ein kleiner Trick und es kann nichts mehr schief gehen. Ich bereite meine Sauce Hollandaise nämlich mit dem Pürierstab zu und bis jetzt wurde ich noch nie enttäuscht! Sofern man sich an die Anleitung hält, gelingt sie garantiert.
Zutaten für 2 Personen:
1 kg grüner Spargel, Kaliber 8-12mm
 
1½ Eigelbe
½ Teelöffel frisch gepresster Zitronensaft
1 Teelöffel Weisswein
½ Teelöffel Sahne
½ Teelöffel Zucker
100 Gramm Butter
Nach Bedarf Salz und Pfeffer


Zubereitung:
  • Für das Gemüse die Spargelenden zurechtschneiden sowie die Enden schälen.
  • Spargelschalen in einem hohen Topf mit Wasser, etwas Salz und Zucker aufkochen; 15 Minuten köcheln lassen.
  • Schalen aus dem Sud entfernen und den vorbereiteten Spargel im Sud 5 Minuten garen, sodass er noch einen leichten Biss hat.
     
  • Währenddessen Eigelbe, Zitronensaft, Weisswein, Sahne und Zucker in einem Mixbehälter glatt mixen; Butter in einer kleinen Pfanne kurz aufkochen lassen.
  • Die heisse Butter tröpfchenweise in die Eimasse einfliessen lassen und dabei den Mixer immer laufen lassen.
  • Ist nur noch wenig Butter vorhanden, 1-2 Esslöffel Spargelsud einfliessen lassen, damit die Hollandaise schaumig und nicht zu fest wird, danach die restliche Butter wie oben angegeben einfliessen lassen, danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.
     
  • Spargel mit der Hollandaise auf zwei Tellern anrichten.

Tipps:
  • Für Kinder den Wein durch Zitronensaft ersetzen.
  • Das Rezept ist auch als Vorspeise für 4 Personen geeignet.
  • Wird fingerdicker Spargel verwendet, verlängert sich die Garzeit auf 10-15 Minuten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...