Montag, 29. August 2011

Brombeer - Quark - Torte


Die warmen, sonnigen Monate des Jahres kulinarisch einzufangen ist gar nicht so schwer. Für den Sommer gilt immer: fruchtig und leicht! 

Die Brombeeren geben der Quarktorte nicht nur einen feinen Geschmack, sondern geben auch optisch einiges her. Dazu ein Biskuit, das durchgeschnitten der Torte mehrere Schichten verleiht und der Torte eine zusätzliche Leichtigkeit verleiht - was will man mehr?!
 Zutaten:
6 Eier
180 Gramm Zucker
1 Prise Salz
1 unbehandelte Zitrone, abgeriebene Schale und wenig Saft
120 Gramm Mehl
60 Gramm Speisestärke
¾ Teelöffel Backpulver
  
Nach Belieben Amaretto
 
500 Gramm Brombeeren; 12 schöne beiseite gestellt
100 Gramm Puderzucker
1 Teelöffel Vanillezucker
1 Esslöffel frisch gepresster Zitronensaft
500 Gramm Magerquark
9 Blätter Gelatine
wenig sehr heisses Wasser
2 dl Sahne





Zubereitung:
  • Boden einer Springform mit Backpapier belegen.
  • Eier mit Zucker, Salz, Zitronenschale und etwas -saft zusammen rühren, bis die Masse hell ist; Speisestärke mit Mehl und Backpulver vermischen.
  • Mehlgemisch unter die Masse rühren und darauf achten, dass sich keine Klümpchen bilden; Masse in die vorbereitete Form giessen.
  • In der unteren Hälfte des 180Grad heissen Ofens während 25-30 Minuten backen, herausnehmen, leicht abkühlen lassen, Rand von der Form lösen, auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen; Biskuit quer halbieren.  
  • Beide Böden mit Amaretto beträufeln und einen davon in einen Tortenring geben.
  • Brombeeren mit Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft gut pürieren, passieren und unter den Quark rühren.
  • Gelatine mit wenig heissem Wasser auflösen, sofort mit 2Esslöffel des Beerenquarks verrühren, unter die restliche Beerenmasse rühren; kühl stellen, bis die Masse am Rand leicht fest ist.
  • Glatt rühren, Sahne steif schlagen und darunterziehen; die Hälfte der Masse auf den Tortenboden giessen, für 10 Minuten kühl stellen (Beerenquark ebenfalls kühl stellen während dieser Zeit).    
  • Andere Biskuithälfte auf die leicht fest gewordene Beerenmasse legen, restlichen Beerenquark darübergiessen und evt. glatt streichen; im Kühlschrank während etwa 4Stunden fest werden lassen.
  • Vor dem Servieren mit den beiseite gestellten Beeren verzieren; evt. mit Schlagsahne servieren.

Tipps:
  • Essen Kinder mit, den Boden nicht tränken.
  • Zugedeckt im Kühlschrank 2-3Tage haltbar. 
  • Torte mit Schlagsahne-Rosetten garnieren und die Beeren darauf verteilen.   

Kommentare:

  1. Hey,
    deine Rezepte sind echt super! Ich habe schon herzhafte und süße nachgekocht/gebacken. Nimmst du für deine Tortenrezepte eine große Springform oder eine kleine???
    Viele liebe Grüße aus Hamburg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo

      Vielen Dank für das Lob =).
      Die Rezepte sind für eine 22-er Springform berechnet und wenn du die Hälfte der Zutaten nimmst reicht es für eine 16-er Springform (das mache ich oft so, wenn wir nur drei Esser sind ;) ).

      Liebe Grüsse aus der Schweiz
      Lunetta

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...