Sonntag, 13. Februar 2011

Schoko - Nuss - Sablés

Die Mürbeteig-Kekse sind schon alle aufgegessen, doch damit habe ich die Keks-Back-Lust nicht gestoppt, sondern erst so richtig in Fahrt gebracht! Sablés mögen wir gerne, in verschiedensten Varianten. Diese hier ist eine davon.
Zutaten:
175 Gramm zimmerwarme Butter
75 Gramm Zucker
1 Teelöffel Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Esslöffel Milch
250 Gramm Mehl
 
100 Gramm gemahlene Haselnüsse
2 Esslöffel Schokoladenpulver
2 Esslöffel Zucker
1 dl Sahne


Zubereitung:
  • Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Vanille zucker, Salz und Milch darunterrühren, bis die Masse heller wird.
  • Mehl daruntermischen, Teig flachdrücken und zugedeckt für 30 Minuten im Kühlschrank kühl stellen.
     
  • Haselnüsse, Schokoladenpulver, Zucker und Sahne in einem Schüsselchen gut verrühren.
  • Den Teig halbieren und auf wenig Mehl rechteckig ( etwa 18x25cm) 4mm dick auswallen; die Hälfte der Füllung darauf verteilen, jedoch auf einer Längsseite einen Rand von 1cm frei lassen und dann seitlich aufrollen.  
  • Mit der zweiten Teighälfte gleich verfahren, beide Rollen in eine Klarsichtfolie einwickeln und dann für 15 Minuten in die Gefriertruhe geben.
     
  • Die Folie entfernen und mit einem guten Messer die Rolle in 4mm dicke Scheibchen schneiden, auf einem belegten Backblech verteilen.  
  • In der Mitte des 200Grad heissen Ofens für 10 Minuten backen, herausnehmen und mit dem Backpapier auf einem Gitter auskühlen lassen.

Haltbarkeit:
In einer gut verschlossenen Dose halten sich die Sablés für etwa 3Wochen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...