Donnerstag, 3. Februar 2011

Räucherlachs - Sauce mit Rotelle

Die Familie hatte letztens spontan Lust auf Pasta und ich schaute im Kühlschrank nach, was noch so da war. Ich fand geräucherten Lachs, Dill und Sahnequark und beschloss, daraus eine Sauce zu kreieren. Dazu gab es einen Salat. Heute kam ich wieder nach Hause und was hörte ich? Lust auf Pasta; Räucherlachs, Dill und Sahnequark seien bereits eingekauft. Dazu gab es die Rotelle, welche meine Mutter zum Geburtstag geschenkt bekommen hatte und wieder Salat.
Zutaten für 2 Personen:
1 Teelöffel Butter
1 Knoblauchzehen, gehackt
½ Zwiebel, gehackt
½ dl Noilly Prat
1 dl Sahne
1½ Esslöffel Sahnequark oder Mascarpone
Nach Bedarf Salz, Pfeffer und Dill
100 Gramm geräucherter Lachs
 
200 Gramm  Rotelle



Zubereitung:
  • Butter in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Zwiebel darin glasig dünsten.
  • Mit Noilly Prat ablöschen, leicht einköcheln lassen, mit Sahne aufgiessen, Quark darunterrühren.
  • In einem grossen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und Rotelle darin al dente garen.
  • Währenddessen Räucherlachs in Streifen schneiden; kurz bevor die Rotelle al dente sind die Sauce mit Salz, Pfeffer und Dill abschmecken, Lachsstreifen hinzugeben und nur noch heiss werden lassen.
  • Rotelle abtropfen und zusammen mit der Sauce in zwei tiefen Tellern anrichten.

Tipps
  • Wenn Kinder mitessen, Noilly Prat durch Gemüsebrühe ersetzen. 
  • Dieses Rezept eignet sich auch als Vorspeise für 4 Personen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...