Montag, 5. Dezember 2011

Grittibänz

Grittibänze (=Weckmann, Stutenkerl, Kiepenkerl, Grättimaa) sind was Tolles - damit kann man jedes Kind wunderbar beschäftigen. Das Formen, Verzieren und natürlich auch der Verzehr danach macht allen Kindern Spass!
Egal ob pur, mit Rosinen, Orangeat oder Zitronat verfeinert, der Teig ist für alle Varianten geeignet. Zum Verzieren eignen sich unter Anderem Haselnüsse, Mandeln und Mandelstifte, Rosinen und Hagelzucker.

Wichtig zu wissen ist einfach, dass man den gegangenen Teig nicht mehr kneten soll, formen ja, kneten nein.
Zutaten:
1 kg Zopfmehl
100 Gramm Zucker
3 Teelöffel Salz
20 Gramm Hefe
1 unbehandelte Zitrone, abgeriebene Schale
150 Gramm Sahnequark
50 Gramm zimmerwarme Butter
5 dl lauwarme Milch (ca. 35Grad)
evt. etwas Zopfmehl
Nach Belieben (Rum-)Rosinen
 
1 Eigelb + 1 Schuss Sahne
Nach Belieben Haselnüsse, Mandeln, Rosinen, Hagelzucker, etc.



Zubereitung:
  • Mehl (etwa 50 Gramm für später beiseite stellen) mit dem Zucker (bis auf 1 Teelöffel) und dem Salz in einer Schüssel verrühren.
  • In der Mitte eine Mulde eindrücken, die Hefe hineinbröcheln und dem kleinen Rest Zucker bestreuen, damit sie sich auflöst.
  • 2 dl der lauwarmen Milch hinzugiessen und in der Mulde mit Hilfe einer Gabel zu einem dicklichen Vorteig anrühren; diesen zugedeckt 20-30 Minuten gehen lassen.
  • Zitronenschale, Sahnequark, Butter und restliche Milch hinzugeben und alles von Hand während 5-10 Minuten zu einem geschmeidigen, elastischen Teig kneten (evt. wird noch etwas Mehl benötigt). Wer mag, kann zum Schluss noch (Rum-)Rosinen unter den Teig kneten.
  • Zugedeckt bei Raumtemperatur um das Doppelte aufgehen lassen.
  • Den Teig in 4 Portionen teilen und nach Belieben zu "Grittibänzen" formen und dann auf ein belegtes Backblech legen.
  • Mit dem Eigelb-Sahne-Gemisch bestreichen und verzieren.
  • In der Mitte des 220Grad heissen Ofens für 10 Minuten backen, Temperatur auf 200Grad  reduzieren und je nach Grösse für 10-20 Minuten fertig backen.

Varianten:
  • Den Teig mit Zimt, Vanille oder Anis verfeinern.
  • Vor dem Gehen lassen unter den fertigen Teig Schokostückchen, Orangeat oder Zitronat kneten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...