Montag, 26. Dezember 2011

Sauerteig - Baguette

Dieses Baguette habe ich an Heilig Abend zusammen mit einer Poulet-Terrine auf einem winterlichen Salat als Vorspeise eines 4-Gang-Menüs serviert.
Zutaten:
evt. etwas Hefe und Honig
50 Gramm aktiver Weizensauerteig
1 Teelöffel Salz
1¼ dl lauwarmes Wasser
200-250 Gramm Weissmehl


Zubereitung:
  • Wer keinen starken Sauerteig hat, löst zunächst 2-3Gramm Frischhefe in etwas Honig auf - bei einem starken Sauerteig ist dieser Schritt nicht nötig.
  • Die aufgelöste Hefe zusammen mit den restlichen Zutaten während 5-10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten und diesen abgedeckt etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Den Teig (evt. halbieren) vorsichtig in die länge ziehen, zu einem / zwei Baguette/s formen und abgedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  • In der Mitte des 240Grad heissen Ofens für 10 Minuten vorbacken, danach die Hitze auf 210Grad reduzieren und für 10-20 Minuten fertig backen.

Weitere Tipps und Tricks, die ich beim Brotbacken immer anwede, könnt ihr hier nachlesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...