Donnerstag, 27. Januar 2011

Chicken Nuggets mit zweierlei Dips


Selbstgemachtes Fastfood kommt bei meinem Bruder immer gut an - mit frischen Zutaten zubereitet und einer entsprechenden Beilage muss es nicht einmal so ungesund sein!

Im Winter gibt es zwar keine frischen Bohnen, doch ich habe das Rezept auch letzten Sommer ausprobiert, als ich noch nicht gebloggt habe. Nun habe ich das Rezept wieder gefunden und muss es gleich einstellen. Nun weiss ich auch, was ich gleich einkaufen werde! Aber anstatt des Bohnensalates gibt es dann eben einen gemischten Salat. Und nach dem Post muss ich auch los, damit die Nuggets lang genug in der Marinade baden können....

Zutaten für 2 Personen:
2 Pouletbrüstchen (=Hühnerbruste)
1 Ei, verquirlt
100 ml Buttermilch
½ Knoblauchzehe, fein geschnitten
Nach Bedarf Paprikapulver, Pfeffer und Kräuter
1 Esslöffel Mehl
50 Gramm Paniermehl
1 Esslöffel frische Kräuter nach Wahl, fein geschnitten
Nach Bedarf Paprikapulver, Salz und Pfeffer
½ Teelöffel Backpulver
Rapsöl zum Braten
 
4 Esslöffel Sahnequark
1 Schuss Sahne
1 Esslöffel dreifach konzentriertes Tomatenmark
½ Teelöffel Zucker
1 Esslöffel Basilikum, gehackt
1 Spritzer Zitronensaft
1 Schuss Cognac
Nach Bedarf Salz und Pfeffer
 
4 Esslöffel Sahnequark
1 Schuss Sahne
¼ Knoblauchzehe gehackt
1 Esslöffel mildes Currypulver
2 Prisen scharfes Currypulver
Nach Bedarf Salz und Pfeffer




Zubereitung:
  • Für die Nuggets die Pouletbrüste quer halbieren und in etwa 1cm breite Nuggets schneiden.  
  • Ei mit der Buttermilch und dem Knoblauch verrühren, nach Bedarf mit Paprikapulver, Pfeffer und frisch gehackten Kräutern ergänzen.
  • Nuggets in die gewürzte Buttermilch geben, gut vermischen und mindestens(!) 3 Stunden marinieren lassen.
      
  • In der Zwischenzeit die Zutaten für die beiden Dips jeweils miteinander verrühren und dann zugedeckt in den Kühlschrank stellen.
      
  • Mehl mit Paniermehl, Kräutern, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Backpulver mischen; Nuggets einzeln aus der Marinade heben, gut abtropfen lasse, im Paniermehl wenden und Panade etwas andrücken. 
  • Genügend Öl in einer Bratpfanne erhitzen und Nuggets darin (evt. portionsweise) beidseitig je 3-5 Minuten goldbraun backen; herausnehmen und auf einem Haushaltspapier abtropfen lassen. Mit den Dips und einem Salat servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...