Samstag, 15. Januar 2011

Glasierte Quarkhörnchen à la Lunetta

Vor einiger Zeit wollte ich meine Familie am Sonnntagmorgen mit frischgebackenen Brötchen überraschen, doch da kam alles ganz anders. Zuerst fand ich noch etwas Quark, danach rutschte mir "aus Versehen" etwas Zitronenschale in den Teig und ich beschloss, alles ganz anders zu machen.

Schlussendlich kamen diese Quarkhörnchen heraus, die seit damals nicht nur zum Frühstück, sondern auch für die Pause oder den Brunch gewünscht sind. Je nach Bedarf können die Hörnchen vor dem Formen mit Marmelade oder Schokolade gefüllt werden.
Da die Hörnchen lauwarm am besten schmecken, werden sie oft kurz in den Ofen oder Mikrowelle gegeben.

Zutaten:
250 Gramm Mehl
1 Teelöffel Salz
45 Gramm Honig
15 Gramm zerbröckelte Hefe
2½  dl lauwarme Milch
1 Esslöffel flüssige Butter
½ unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale
75 Gramm Quark
½ Ei, verquirlt
 
1 Esslöffel Honig
1 Esslöffel Butter


Zubereitung:
  • Mehl in einer Schüssel mit Salz vermischen, in der Mitte eine Mulde eindrücken und Honig sowie Hefe hineingeben.
  • Etwa die Hälfte der lauwarmen Milch hinzugiessen und mit Hilfe einer Gabel zu einem Vorteig anrühren; zugedeckt etwa 20-25 Minuten ruhen lassen.
  • Nun die restliche Milch zusammen mit der Butter, der Zitronenschale, dem Quark und dem halben Ei vermischen und zum Vorteig hinzugeben.
  • Alles während etwa 5-10 Minuten zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten; den Teig zugedeckt während etwa 1 Stunde ums Doppelte aufgehen lassen
  • Gegangener Teig auf etwas Mehl dünn auswallen und mit Hilfe eines Hörnchenformers zu Hörnchen formen; alternativ zu Quadraten auswallen, diese diagonal halbieren und dann zu Hörnchen aufrollen.
  • Geformte Hörnchen mit einem Schälchen Wasser auf ein belegtes Backblech legen und nochmals 15 Minuten gehen lassen.
  • In der Mitte des 200Grad heissen Ofens für 10 Minuten backen; während dieser Zeit Butter schmelzen und mit Honig verrühren.
  • Hörnchen herausnehmen, Backofentemperatur auf 180Grad senken, die Hörnchen mit dem Honig-Butter-Gemisch bestreichen und für 5-10 Minuten fertig backen.

Tipps:
  • Hörnchen 10 Minuten vorbacken, einfrieren, nach Bedarf 5 Minuten aufbacken, mit Glasur bepinseln und fertig backen.
  • Durch die Glasur sollten sie am selben Tag verzehrt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...